HebammenhilfeWährend der Schwangerschaft und nach der Geburt können folgende Hebammenleistungen in Anspruch genommen werden

Schwangerschaftsvorsorge durch die Hebamme

Ein neues Wunder entsteht, ein kleines Leben wächst heran. Das ist aufregend und beängstigend zugleich. Da die Schwangerschaft eine wundervolle Zeit im Leben ist, gehört dieser eine vollumfängliche und fundierte Betreuung zugesprochen. Als Hebamme biete ich genau diese Betreuung an. Während der Vorsorgeuntersuchungen kontrolliere ich

  • das Gewicht des Babys,
  • die Lage des Kindes im Mutterleib,
  • die Herztöne,
  • den Fundusstand (Stand der Gebärmutter),
  • das Gewicht der Mutter,
  • den Blutdruck der werdenden Mutter und
  • den Urin auf Eiweiß und Zucker.

Neben den medizinischen Vorsorgeuntersuchungen gehört ebenfalls die Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden wie

  • Übelkeit und Erbrechen,
  • Wassereinlagerungen,
  • Symphysenlockerung,
  • Schlaflosigkeit,
  • Verdauungsprobleme und
  • Hautprobleme

zu meinem Aufgabenspektrum. Eine sanfte Problemlösung durch verschiedene Verfahren wird dabei angestrebt. Ich lege großen Wert auf eine genaue Aufklärung und einen achtsamen Umgang. Die Frauen stehen bei mir im Mittelpunkt und werden mit jedem Anliegen ernst genommen.

Ich pflege ein intimes Vertrauensverhältnis zu den Schwangeren. Fragen, Probleme und Ängste, sowie eine allgemeine Beratung rund um das Thema Schwangerschaft ist selbstverständlich. Diskretion und Wertschätzung mit inbegriffen.

Das Wohlbefinden der Schwangeren hat für mich als Hebamme die höchste Priorität. Dabei werden die Kosten aller erbrachten Leistungen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Die Frau ist perfekt für eine Schwangerschaft vorbereitet und ich möchte diesen Prozess in seiner vollen Natürlichkeit unterstützen. Medizinische Interventionen werden nur bei Notwendigkeit und nach Absprache durchgeführt. Nichts geschieht ohne die Zustimmung der Frauen.

Ich stehe für eine Hebammenbetreuung mit Herz und Verstand, für eine sorgenfreie Schwangerschaftsvorsorge und eine entspannte Zeit voller Vorfreude.

Betreuung nach der Geburt

Verläuft die Geburt ohne Komplikationen, werden Mutter und Baby nach 2-3 Tagen aus dem Krankenhaus, in das häusliche Umfeld entlassen. Die weitere Nachsorge wird durch die Hebamme begleitet. In den ersten Lebenstagen erfolgen die Hausbesuche engmaschig. Ist das frühe Wochenbett vorüber, verlängern sich die Abstände. Bei Bedarf sind außerplanmäßige Besuche jederzeit nach Absprache möglich.

Zu den Leistungen der Nachsorgebesuche gehört die

  • Kontrolle des kindlichen Gewichtes,
  • Beurteilung des Gesundheitszustandes des Babys,
  • Beobachtung des Rückbildungsverlaufs,
  • Pflege von Geburtsverletzungen,
  • Unterstützung bei der Ernährung (Stillen oder Flasche).

Ich nehme mir sehr viel Zeit für die Nachsorgebetreuung. Fragen zum Handling, der richtigen Pflege und dem Schlaf werden ausführlich beantwortet. Damit die anfänglichen Unsicherheiten schnell zur täglichen Routine werden. Für entspannte Eltern und entspannte Babys.

Rückbildungsgymnastik

Schwangerschaft und Geburt sind körperliche Höchstleistungen. Sie hinterlassen ihre Spuren. Die Rückbildungsgymnastik hilft dabei, den Körper wieder fit zu bekommen. Das Wochenbett ist eine Zeit der Ruhe, der Schonung und der Entspannung. Es dient der Regeneration. Diese Zeit sollte intensiv genutzt werden, denn der Körper benötigt diese Pause. 6-8 Wochen nach der Geburt hat sich alles stabilisiert. Der beste Zeitpunkt, um mit der Rückbildungsgymnastik zu starten. In gezielten Übungen werden

  • der Beckenboden trainiert,
  • überdehnte Bauchmuskeln gefestigt,
  • alle Körperregionen mobilisiert,
  • der Kreislauf in Schwung gebracht,
  • Verspannungen gelöst und
  • Muskeln aufgebaut.

Die Rückbildungsgymnastik ist auf die Bedürfnisse der Frau, nach einer Entbindung angepasst. Die Rückbildungsgymnastik

  • beugt Thrombosen vor,
  • verbessert und schließt Rektusdiastasen,
  • stärkt den Rücken,
  • stabilisiert den Blutdruck und den Kreislauf,
  • baut den Beckenboden wieder auf,
  • bringt die Verdauung in Schwung.

Für eine stabile Körpermitte und ein besseres Körpergefühl.

Jetzt anmelden

Allgemeine Informationen

Hebammenhilfe ist eine Kassenleistung:
Das heißt die Kosten werden von der Hebamme direkt mit der gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet.

Sie müssen jede Hebammenleistung, die erbracht wurde, quittieren.

Wenn Sie privat versichert sind, prüfen Sie bitte, in wie weit Hebammenleistungen Bestandteil Ihres Versicherungsvertrages sind.

Generell gilt

Benötigen Sie außerhalb meiner Erreichbarkeit Hilfe, wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder ein Krankenhaus.

Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben Sterne, Blumen und Kinder
– Dante Alighieri

Du suchst eine Hebamme?

Hier kannst Du prüfen, ob ich für Frauen mit Deinem errechneten Geburtstermin noch Kapazitäten habe.